Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

überraschender Erdbeerkuchen

01.06.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Mürbe-Teig

Für den Biskuitboden

Für die Erdbeerschicht

Für die weiße Füllung

Für die rosa Füllung

Für die Deko

Rezept ergibt eine Torte (ca. 28 cm Durchmesser)

Backzeit: 30 Minuten

Kühl-/Ruhezeit: 3 Stunden

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig die Butter mit dem Zucker, dem Salz und dem Sonnenblumenöl schaumig schlagen. Erst das Mehl und dann das Wasser dazugeben und den Teig kneten bis er homogen ist. Den fertigen Teig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Stringform (24 cm Durchmesser) geben, sodass ein gleichmäßiger Boden entsteht.
  2. Die Springform für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Für den Biskuitteig die Eier mit dem heißen Wasser schaumig schlagen und den Zucker nach und nach dazugeben. Solange rühren, bis eine helle Creme entsteht. Das Mehl und die Speisestärke zu der Creme sieben und kurz mischen. Den fertigen Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, glatt streichen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 15 Minuten backen. Nach der Backzeit den Biskuitboden auf ein kaltes, feuchtes Küchenhandtuch stürzen und so abkühlen lassen.
  4. Den Mürbeteigboden in der Zwischenzeit für 15 Minuten in den Backofen geben und anschießend komplett auskühlen lassen.
  5. Für die Erdbeerschicht die Erdbeeren in einem Topf zum köcheln bringen und durch ein grobes Sieb passieren. Die Beerenstücke, die im Sieb zurückbleiben mit der Marmelade mischen.
  6. Das Backpapier vom Biskuitboden und dem Mürbeteigboden lösen und den Teig jeweils mit der Marmeladenmischung bestreichen.
  7. Für die weiße Füllung die Sahne steif schlagen. Die übrigen Zutaten zu einer glatten Creme rühren und die Sahne unterheben. Die fertige Füllung auf dem Biskuitboden mit der Erdbeerschicht gleichmäßig verteilen und diesen von der langen Seite her in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Aus den Streifen in der Mitte des Mürbeteiges eine Rolle aufwickeln. Den Mürbeteigboden mit einem Tortenring fest umschließen und in der Zwischenzeit kühlen.
  8. Für die rosa Füllung die passierten Erdbeeren mit dem Zucker und dem Joghurt mischen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in einem heißen Topf auflösen und zu der Himbeer-Joghurt-Mischung geben.
  9. Die Sahne steif schlagen und unter die Füllung heben. Die Füllung kühlen bis sie beginnt zu gelieren. Den Kuchen mit der rosa Füllung lückenlos auffüllen und darauf achten, dass die Torte auch außen mit Creme dünn bedeckt ist. Die Torte abschließend 2 Stunden kühlen.
  10. Für die Deko die Erdbeeren und die Blätter waschen, die Erdbeeren in Scheiben schneiden und die Torte damit dekorieren.

köln beste, rezept, kuchen

köln beste, rezept, kuchen

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.