Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

Spiegelei-Kekse zu Ostern

29.03.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Rezept ergibt 1 Backblech

Backzeit: 15 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Salz schaumig schlagen. Das Ei dazugeben und gut verrühren. Das Mehl, den Zitronenabrieb und den Zitronensaft kurz unterrühren und den Teig solange kneten, bis er glatt und homogen ist. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dünn ausrollen und jeweils gleich viele Eier mit und ohne Loch ausstechen. Die ausgestochenen Eier mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen.
  3. Für die Füllung die Plätzchen noch warm mit der Marmelade bestreichen und zusammensetzen. Abkühlen lassen.

köln beste, rezept, kuchen, spiegeleikekse, ostern

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.