Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

söss Bützche

09.02.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Für die Deko

Rezept ergibt 12 Stück (ca. 5 cm Durchmesser)

Backzeit: 12 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 12 Stunden oder über Nacht

Zubereitung

  1. Für den Teig Kuvertüre und Butter über dem Wasserbad schmelzen. Den Zucker mit dem Ei mischen und unter die Schokoladenmischung rühren. Das Mehl sieben und zusammen mit den Mandeln unter die Schokomasse heben.
  2. 12 Servierringe (ca. 5 cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen und den fertigen Teig einfüllen. Den Teig bei 170 Grad Umluft auf mittlerer Schiene 12 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus den Ringen lösen.
  3. Für die Füllung das Wasser mit dem Zucker in einem Topf aufkochen bis 122 Grad (leicht sprudelnd kochend) erreicht sind. Das Eiweiß in der Küchenmaschine aufschlagen und den Sirup im heißen Zustand langsam während dem Rühren dazugeben. Die Gelatine einweichen, in einem Topf mit 1 EL Wasser auflösen und ebenfalls langsam zum Eischnee geben und solange schlagen, bis der Eischnee steif ist.
  4. Die fertige Füllung in einen Spritzbeutel füllen und jeweils auf die Brownieböden spritzen. Die Schaumküsse über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  5. Für die Deko die Kuvertüre zusammen mit dem Palmin über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Schaumküsse mit Hilfe eines Löffels oder eine kleinen Kelle mit der Schokolade überziehen und abkühlen lassen.

köln beste, backen, leckerche, rezept, söß bütz

köln beste, backen, leckerche, rezept, söß bütz

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.