Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

schokoladene Keksberge

26.01.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Mürbeteig

Für die Füllung

Für die Glasur

Rezept ergibt 10 Stück

Ruhe-/Kühlzeit: 60 Minuten

Backzeit: 10 Minuten

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig noch klebrig sein, etwas Mehl dazugeben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühlen.
  2. Für die Füllung die Kekse, Weihnachtsplätzchen oder Kuchen mit der Schlagsahne und dem Likör zu einer homogenen Masse vermischen. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und zu der Keksmasse geben, alles mischen.
  3. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1-2 mm dünn ausrollen und 10 Kreise (Durchmesser 4 cm) ausstechen. Die Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180 Grad Umluft auf mittlerer Schiene 10 Minuten goldgelb ausbacken. Abkühlen lassen.
  4. Die Keksmasse in 10 gleichgroße Teile aufteilen, jeweils zu einer Kugel formen und diese jeweils auf einen Mürbeteigplätzchen setzen. Die Kugel etwas andrücken und eine kleine Spitze formen. Die fertigen Türmchen 30 Minuten in den Tiefkühlschrank stellen.
  5. Für die Glasur die Kuvertüre langsam, bei niedriger Temperatur über dem Wasserbad schmelzen. Die Keksberge auf ein Gitterrost stellen und mit der Kuvertüre komplett überziehen.

backen, leckerche, köln beste, gag immobilien ag, rezepte

backen, leckerche, köln beste, gag immobilien ag, rezepte

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.