Pflaumen-Pudding-Streusel

23.10.2020 | Leben Leckerchen

Zutaten

Für den Teig

Für die Pudding-Creme

Für die Streusel

Rezept ergibt 1 Blechkuchen
(25 cm x 25 cm Durchmesser)

Backzeit: 50 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 60 Minuten

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazugeben und zusammen mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Den fertigen Teig in eine Form (ca. 25 cm x 25 cm) oder auf ein mit Backpapier belegtes Backblech mit Backrahmen füllen und glattstreichen.
  3. Für die Pudding-Creme 350 ml der Milch in einem Topf erhitzen. Die restlichen 50 ml Milch samt dem Puddingpulver und dem Zucker verquirlen und in die aufkochende Milch rühren. Einmal aufkochen und etwas unter Rühren abkühlen lassen. Den Schmand unterrühren.
  4. Die Pflaumen entkernen und vierteln.
  5. Für die Streusel alle Zutaten zügig zu Streuseln verkneten.
  6. Zum Schluss die Pudding-Creme auf dem Teig verteilen, die Pflaumen darauflegen und mit den Streuseln bedecken.
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze für 50 Minuten goldgelb backen.

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*