Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

Ostertörtchen

19.04.2019 | Leben Leckerchen

Zutaten

Für den Bröselboden

Für den Mango-Kern

Für die Creme

Für die Deko

Rezept ergibt 6 Törtchen
(Durchmesser 7,5 cm)

Kühlzeit: 4-5 Stunden

Zubereitung

  1. Für den Bröselboden die Kekse in einem Gefrierbeutel zerkrümeln, die Butter in einem Topf schmelzen und mit den Keksbröseln mischen. Eine glatte Unterlage mit Klarsichtfolie umspannen, die 6 Servierringe (Durchmesser ca. 7,5 cm) daraufstellen und mit dem Bröseln gleichmäßig füllen. Mit einem Löffel die Brösel etwas festdrücken und die Servierringe tieffrieren.
  2. Für den Mango-Kern die Mango kleingeschnitten in einem Topf geben und mit dem Zucker aufkochen und pürieren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und zu dem heißen Mangopüree mischen. Das fertige Püree in sechs Eiswürfelformen füllen und ebenfalls (mind. 1 Stunde) tieffrieren.
  3. Für die Creme alle Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, in einem Topf erwärmen und auflösen. Die flüssige Gelatine langsam unter den Joghurt rühren. Den Puderzucker sieben und ebenfalls unter den Joghurt mischen. Die Creme kurz kühlen, bis sie beginnt zu gelieren. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und abschließend unter die Creme heben.
  4. Jeweils 2 EL der fertigen Creme in die Servierringe füllen, die gefrorenen Mange-Kerne jeweils in die Mitte legen und die restliche Creme einfüllen und glattstreichen. Die Törtchen für mindestens 3 Stunden kühlen.
  5. Für die Deko die Schokolade im Wasserbad schmelzen, in einen Spritzbeutel füllen und mit einer Schere nur eine kleine Spitze abschneiden, sodass man dünne Schokoladenschnüre spritzen kann. In eine Schüssel kaltes Wasser, eine Prise Salz und einige Eiswürfel geben. In das eiskalte Wasser mit dem Spritzbeutel 6 kleine Nester (Durchmesser ca. 5 cm) spritzen und mit dem nassen Finger immer etwas unter Wasser drücken. So entstehen verschiedene Ebenen. Die festen Nester einen Teller legen, abtropfen lassen und kurz kühlen bis sie komplett ausgehärtet sind.
  6. Die Törtchen jeweils vorsichtig mit etwas warmen Händen aus den Ringen lösen, ein Schokoladennest mittig daraufsetzen und jeweils zwei Zuckereier hineinlegen.

köln beste backen rezepte ostertörtchen

köln beste backen rezepte ostertörtchen

köln beste backen rezepte ostertörtchen

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*