Bitte beachten Sie, dass wir Cookies und andere Mittel verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

OK

Käsekuchen mit Nuss und Schokolade

19.01.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Teig

Für die Käsefüllung

Für die Deko

Rezept ergibt 1 Kuchen (18 cm Durchmesser)

Backzeit: 80 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Nacht

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier trennen und die Eigelbe langsam zur Butter rühren. Die Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  2. Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und an Rand gefettete Springform (18 cm Durchmesser) füllen und bei 180 Grad Umluft auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen.
  3. Die Schokolade fein hacken und zusammen mit den Nüssen und dem Backpulver zum Teig geben.
  4. Für die Käsefüllung die Schokolade grob hacken. Alle übrigen Zutaten gut vermischen und die Schokoladenstücke dazugeben. Die fertige Masse auf dem gebackenen Boden (er darf noch warm sein) verteilen, glatt streichen und erneut bei 180 Grad Umluft 50 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen und am besten über Nacht ruhen lassen.
  5. Für die Deko die Sahne in eine Topf erhitzen und von der Herdplatte nehmen. Die Schokolade hacken und in der Sahne unter Rühren schmelzen. Die Schokoladensahne auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und ebenfalls über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die Schokoladensahne mit der Küchenmaschine steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Zum Schluss den Kuchen mit der Sahne verzieren und mit Schokolade verzieren.

backen, leckerche, köln beste, gag immobilien ag, rezepte

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.