Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

Hefeschnecken-Kuchen

07.09.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Für die Deko

Rezept ergibt eine Schnecke
(26 cm Durchmesser)

Backzeit: 40 Minuten

Gehzeit: 1 Stunde

Zubereitung

  1. Für den Teig die Milch zusammen mit der Hefe in einem Topf lauwarm erwärmen. Die übrigen Zutaten vermischen und die Milch-Mischung unterrühren. Solange kneten bis ein glatter und nicht klebriger Teig entsteht. Den Teig mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  2. Für die Füllung die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und die übrigen Zutaten dazugeben, mischen.
  3. Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Den Teig ca. 4 mm dünn ausrollen und mit der Mandelfüllung gleichmäßig bestreichen. Den Teig in 3-4 cm breite Streifen schneiden und nacheinander zu einer Schnecke aufwickeln. Die Schnecke in die Springform setzen und erneut 15 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
  4. Den fertigen Kuchen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 40 Minuten goldgelb ausbacken. Abkühlen lassen.
  5. Für die Deko aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen Zuckerguss herstellen. Die Oberseite der Schnecke damit bestreichen.

köln beste, rezept, kuchen, hefe

köln beste, rezept, kuchen, hefe

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.