Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

Haselnusskuchen

16.11.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Für die Deko

Rezept ergibt einen Kuchen
(22 cm Durchmesser)

Backzeit: 55 Minuten

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten und in Klarsichtfolie geschlagen für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Für die Füllung die Butter in einem Topf schmelzen und beiseite stellen.
  3. Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker 5 Minuten schaumig schlagen. Das Mehl und die geschmolzene Butter dazugeben und kurz mischen. Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter der Teig heben.
  4. Den Teig halbieren. Zu der einen Teighälfte die Haselnüsse sowie die Vollmilchschokolade geben. Zu der anderen Teighälfte die weiße Schokolade geben und jeweils kurz rühren.
  5. Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und gefettete Springform (22 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft auf mittlerer Schiene ca. 55 Minuten goldgelb ausbacken. Abkühlen lassen.
  6. Für die Deko die Haselnüsse in eine Pfanne geben und kurz ohne Fett rösten. Abkühlen lassen.
  7. Die Sahne steif schlagen und den abgekühlten Kuchen mit der Sahne und den Haselnüssen verzieren.

köln beste, rezept, kuchen

köln beste, rezept, kuchen

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.