Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

fruchtige Schokoladentörtchen

06.04.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Für die Deko

Rezept ergibt 4 Törtchen (7-8 cm Durchmesser)

Backzeit: keine

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Zubereitung

  1. Für den Teig die Haferkekse zerbröseln und die Butter schmelzen. Aus beiden Zutaten einen homogenen Teig kneten und auf vier Servierringe verteilen. Gut andrücken und in den Kühlschrank stellen.
  2. Für die Füllung die abgetropften Mandarinen pürieren und mit dem Schmand, dem Quark und dem Vanillezucker glatt rühren. Die Gelatine einweichen, ausdrücken und mit 1 EL Wasser im Topf kurz erhitzen. Wenn die Gelatine aufgelöst ist einen EL der Füllung dazugeben und mischen. Erst dann die Gelatine zu der Mandarinencreme rühren. Die fertige Creme in die Servierringe geben und glattstreichen. Erneut kühlen.
  3. Für die Deko den Nougat zusammen mit der Nussnougatcreme langsam in einem Topf schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und den Schmand unterrühren. Die Nusscreme auf den Törtchen verteilen und jeweils mit einer Mandarine und etwas Kakao nach Lust und Laune verzieren.

köln beste, rezept, kuchen, törtchen

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.