Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

Erdbeer-Petit Fours

10.05.2019 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Biskuitteig

Für die Füllung

Für die Deko

Rezept ergibt 10 Petit Fours
(ca. 5 cm Durchmesser)

Backzeit: 15 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Zubereitung

  1. Für den Teig die Eier mit dem Zucker lange schaumig schlagen bis ein weißer Schaum entsteht. Das Mehl mit der Speisestärke mischen und sieben. Die Mehlmischung zu dem Eischaum geben und vorsichtig unterheben. Den fertigen Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, das am besten mit einem Backrahmen 35 cm x 25 cm umstellt ist, füllen und glattstreichen. Den Biskuitteig bei 180 Grad Umluft 15 Minuten auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen backen. Abkühlen lassen.
  2. Den Biskuitteig mit dem Erdbeerlimes beträufeln und mit der Marmelade gleichmäßig bestreichen. Den Teig in vier gleichgroße Stücke schneiden und stapeln.
  3. Das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten und so ausrollen, dass eine Marzipan-Platte in Größe des Teig-Quadrates entsteht. Das Marzipan auf den Teig legen.
  4. Mit einer Herz-Ausstechform die Herzen ausstechen und auf ein Gitter setzten.
  5. Für die Deko den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Zuckerguss rühren und mit der roten Lebensmittelfarbe einfärben.
  6. Die Herzen gleichmäßig mit dem Zuckerguss bestreichen und den Zuckerperlen nach Belieben dekorieren.

köln beste backen rezepte erdbeer petit fours

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.