Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

Blaubeer-Ombre-Torte

15.03.2019 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Für die Deko

Rezept ergibt 1 Torte
(20 cm Durchmesser)

Backzeit: 20 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 2 Stunden

Zubereitung

  1. Für den Teig die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen, den Zucker langsam dazugeben und die Eigelbe unterrühren. Das Mehl sowie das Puddingpulver unter den lockeren Eischnee heben.
  2. Vier Springformen (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und einfetten. Tipp: Sollten nur zwei Springformen vorhanden sein, dann die Zutaten halbieren und den Vorgang wiederholen.
  3. Den Teig in vier gleichgroße Teile teilen. Den ersten Teil in eine Springform füllen und glattstreichen. Die drei anderen Teile jeweils unterschiedlich stark mit der bleiben Lebensmittelfarbe einfärben und ebenfalls in die Formen füllen.
  4. Die fertigen Teige im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Form lösen.
  5. Den Zitronensaft mit dem Wasser mischen und die Biskuitböden damit tränken.
  6. Für die Füllung alle Zutaten mit dem Schneebesen glattrühren.
  7. Jeweils einen abgekühlten Biskuitboden auf eine Kuchenplatte legen mit einem Drittel der Creme bestreichen, ein Drittel der Blaubeeren darauf verteilen und den Vorgang zweimal wiederholen. Die Torte kühlen.
  8. Für die Deko das Eiweiß mit dem Zucker, dem Zitronensaft und der Prise Salz in einer hitzebeständigen Schüssel mischen und über dem heißen Wasserbad kurz mit dem Schneebesen aufschlagen. Anschließend sofort mit der Küchenmaschine ca. 7 Minuten schlagen. Die Butter nach und nach dazu geben und solange mit einem Rührteig-Haken mischen, bis die Creme homogen ist. Die Creme in drei Teile aufteilen und zwei Teile davon unterschiedlich blau einfärben.
  9. Zuerst mit der weißen Creme mit Hilfe einer Palette einen handbreiten Streifen von unten auf die Torte streichen. Den Vorgang mit den beiden blauen Cremes wiederholen, sodass ein Farbverlauf entsteht. Abschließend mit einer Palette die Torte noch einmal glattstreichen und die Oberseite ebenfalls bestreichen.
  10. Etwas Creme aufbewahren, in einen Spritzbeutel füllen und die Oberseite damit dekorieren. Die übrigen Blaubeeren darauf verteilen.

köln beste backen rezepte ombre torte

köln beste backen rezepte ombre torte

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.