Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

beschwipste Crème brûlée

10.08.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für die Creme

Für die Deko

Rezept ergibt 4 Stück

Backzeit: 50 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 3 Stunden

Zubereitung

  1. Für die Creme das Mark der Vanilleschote auskratzen und zusammen mit der Milch in einen Topf geben, kurz aufkochen und abkühlen lassen.
  2. Die Sahne mit den Eigelben in eine Schüssel geben und unter Rühren die etwas abgekühlte Vanillemilch dazugeben. Abschließend den Zucker und den Eierlikör dazugeben und erneut kurz rühren.
  3. Die fertige Creme in 4 feuerfeste Förmchen füllen und in eine Auflaufform o.Ä. stellen. Die Form bis zum Rand der Förmchen mit heißem Wasser füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober-und Unterhitze 55 Minuten stocken lassen.
  4. Die Förmchen ca. 3 Stunden kühl stellen.
  5. Für die Deko die Creme jeweils mit dem Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren. Mit den gewaschenen Erdbeeren servieren.

köln beste, rezept, kuchen, creme brulee

köln beste, rezept, kuchen, creme brulee

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.