Diese Webseite benutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und sein Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hier!.

OK

Apfelrosen-Tarte

12.10.2018 | Leben Leckerche

Zutaten

Für den Brösel-Teig

Für die Apfelrosen

Für die Vanillecreme

Rezept ergibt 1 Tarte (23 cm Durchmesser)

Backzeit: 15 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butterkekse zerkleinern und die Butter in einem Topf schmelzen. Beides zu einem homogenen Teig verkneten und in eine Tarteform (23 cm Durchmesser) geben. Mit den Händen den Teig fest andrücken. Die Form für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Währenddessen für die Apfelrosen die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in 1-2 mm dünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben in einen Topf zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft geben. Mit Wasser bedecken und einmal aufkochen. Nach 2 Minuten den Topf vom Herd nehmen und das Wasser abgießen. Die Apfelscheiben sollten dann biegsam sein. Abkühlen lassen.
  3. Für die Vanillecreme den Pudding aus dem Pulver, der Milch, dem Zucker und dem Vanillezucker (mit dem anderen Zucker mischen) nach Packungsanleitung herstellen. Den fertigen und etwas abgekühlten Pudding auf dem Bröselboden verteilen.
  4. Jeweils 4-8 weiche Apfelscheiben nebeneinander so anordnen, dass sie leicht überlappen. Mit den Fingerspitzen jeweils eine Rose rollen und auf die Tarte setzen. Diesen Vorgang mit allen Apfelscheiben wiederholen.
  5. Abschließend die Tarte bei 180 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.

köln beste, rezept, kuchen, apfel

köln beste, rezept, kuchen, apfel

Neugierig, wer hinter dem Rezept steckt? Mehr über Sophie erfahren …

Noch mehr Rezepte gibt es hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.